Guter Start in die Mannschaftsmeisterschaft

Am 18.März fand für den ASKÖ AK Traiskirchen der erste Wettkampf in der

Mannschaftsmeisterschaft Wien/NÖ Teamliga 4 statt. Für diesen Wettkampf ging es zum SV Schwechat nach Mannswörth. Obwohl durch Krankheit und Verletzung etwas geschwächt, entwickelte sich ein sehr spannender Wettkampf, der schlussendlich mit 11 Punkten Vorsprung zu Gunsten des SV Schwechat ausging.

Beim ASKÖ AK Traiskirchen waren auch unsere beiden Neuzugänge, Ronald Farmer und Thomas Waldner am Start, die bei ihrem ersten Wettkampf einen gelungenen Einstand feierten.. Auch Thomas Posch war nach einer längeren Wettkampfpause im letzten Moment wieder an der Hantel und knüpfte an seine Leistungen von 2019 nahtlos an. Christiane Elgert und Karin Bohusch absolvierten in beiden Disziplinen zwei fehlerlose Serien und konnten die Ergebnisse der letzten Wettkämpfe verbessern. Als letzter war Pavol Orth am Start, der im Reißen mit 106 kg seinen persönlichen Rekord einstellte und im Stoßen mit 131 kg und im Zweikampf mit 237 kg neue Bestleistungen erzielen konnte. Alles in allem ein gelungener Start in die neue Wettkampfsaison. Der nächste Mannschaftswettkampf führt den ASKÖ AK Traiskirchen am 30.4. nach Feldkirchen bei Graz.



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen